Faszienfitness und

Engpass-Dehnen

Durch das langsame Ausrollen der Faszien bringen wir die Stoffwechselrückstände, die sich im Zwischenzellraum ansammeln in Bewegung. Der Körper scheidet es über die Organe wieder aus. Die Strömungskanäle im Fasziengeflecht werden wieder frei und frisches Wasser aus den Kapillaren kann nachfliessen. Durch diese Rollmassage, die Sie zu Hause auch anwenden, unterstützen Sie das Spannungsgleichgewicht und verbessern die fasziale und muskuläre Stoffwechselsituation.

Damit die Schmerzfreiheit erhalten bleibt, sind die Engpass-Dehnungen ein fester Bestandteil von dieser Therapie. Gezielt auf Ihr Schmerzbild wird diese Übung angeschaut und mitgegeben. Durch diese Engpass-Dehnungen werden aktive und passive Dehnreize , aber auch Kräftigungs- und Ansteuerungsimplulse gesetzt.